• Barkredit schnell

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

    Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

    Viele Verbraucher denken bei einem Barkredit der schnell gezahlt wird, an Bargeld. Das ist aber so nicht richtig. Ein Barkredit ist ein Darlehen, welches wie jeder andere Kredit auf das Konto überwiesen wird. Der Vorgang bei einem Barkredit ist vielleicht manchmal schneller, aber der Kunde wird nicht an den Bankschalter gehen können, um dann das Geld bar auf die Hand zu bekommen. Das wird leider immer wieder verwechselt. Der Begriff Barkredit ist mehr ein Bankinternes Wort.

    Der Barkredit der schnell ausgezahlt wird, kann beispielsweise ein Dispo sein. Dieser wird an das Konto des Antragstellers sozusagen gehängt, sodass er immer zur freien Verfügung steht. Der Dispo ist bei niemanden gleich hoch, er richtet sich immer nach dem Gehalt des Kunden. Darüber hinaus kann es ein Abrufkredit sein. Dem Kunden wird eine Kreditsumme bereitgestellt, an die er jederzeit gelangen kann. Bei diesen Krediten muss der Kunde immer eine Mindesttilgung leisten, die monatlich abgebucht wird.

    Wer diesen Kredit aufnehmen kann und wer abgelehnt wird

    Bei einem Kredit der schnell beantragt werden kann, gibt es Personen, die den Kredit erhalten und andere, die abgelehnt werden. Das kann viele Gründe haben. Die Bank stuft jeden Kunden ganz klar in solvent und nicht solvent.

    Kunden, die kein Einkommen haben, arbeitslos sind oder Sozialhilfe erhalten, werden keinen Barkredit schnell ausgezahlt bekommen. Diese Personen sind von der Kreditvergabe ausgeschlossen. Das hat seine Gründe, denn wer kein Einkommen hat, wird keine Möglichkeit haben, das Geld zurückzuzahlen.

    Darüber hinaus ist es vom Gesetz her nicht erlaubt, denn bei den Zahlungen handelt es sich immer um Sozialleistungen. Sollte ein Kredit aufgenommen werden, würde sofort das Arbeitslosengeld oder die Sozialhilfe gestrichen werden. Es hätte gar keinen Sinn den Kredit zu nehmen, denn das Geld würde an anderer Stelle wieder fehlen.

    Es mag paradox sein, denn Kunden die das Geld dringend benötigen erhalten es nicht. Andere, die ein festes Einkommen haben, erhalten Geld. Da steckt aber eine Strategie hinter. Es dient als Schutz für die Bank und den Kunden. Die Bank sichert sich damit ab, dass sie auch das geliehene Geld zurück bekommen und gleichzeitig wird der Kunde geschützt, das er sich nicht hoch verschuldet.

    Diejenigen, die nur ein geringes Einkommen besitzen, können einen Kredit schnell beantragen. Hier muss aber beachtet werden, dass die Bank nur dann den Kredit vergibt, wenn sie andere Sicherheiten vorliegen haben als das Gehalt. Da dieses nicht selten unter dem Pfändungsfreibetrag liegt, wird die Bank die fehlende Sicherheit als Bürgschaft verlangen.

    So können aber Azubis, Teilzeitkräfte und Geringverdiener zumindest einen Kleinkredit beantragen. Gerade in Notfällen und finanziell schwierigen Situationen eignet sich dieser Kleinkredit, um aus einer Schuldenfalle zu entkommen.

    Personen mit einem festen Gehalt und einem unbefristeten Arbeitsvertrag sind die Kunden, die Banken am liebsten sehen wollen. Hier kann der Kreditrahmen über einem Kleinkredit hinaus ausfallen, sodass oft auch auf weitere Sicherheiten verzichtet wird.

    Der Kunde hat ein hohes Einkommen, was allein schon die Sicherheit sein kann. Wer dann noch positiv bei der Schufaprüfung auffällt, wird keine Probleme bekommen, wenn er einen Kredit schnell beantragen möchte.

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

    Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »