• Kredit für 18 jährige

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

    Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

    Mit dem Erreichen der Volljährigkeit und der Vollendung des 18. Lebensjahres ist eine wichtige Voraussetzung für die Aufnahme von Krediten erreicht. Dies heißt jedoch nicht, dass alle 18 jährigen voll kreditwürdig sind. Bei der Beurteilung der Kreditwürdigkeit müssen die persönlichen und finanziellen Voraussetzungen geprüft werden. So wird eine 18 jährige Person, die sich bereits im Berufsleben befindet und über einen festen Arbeitsvertrag verfügt, viel eher einen Kredit erhalten als eine Person, die sich in der Ausbildung oder im Studium befindet. Schüler erhalten in der Regel nur einen Kredit, wenn Sie einen solventen Bürgen oder einen Mitantragsteller finden können.

    Kreditvoraussetzungen und Konditionen

    Ein Kredit für 18 jährige wird sehr häufig nachgefragt, denn Personen dieser Altersgruppe haben oft einen erhöhten Finanzbedarf. Das erste Auto, der Führerschein oder die erste Wohnungseinrichtung kosten Geld und wollen auf irgendeine Weise finanziert sein. Hier bietet sich ein Kredit für 18 jährige an. Solch ein Kredit kann unterschieden werden in einen Kredit für Personen ohne eigenes Einkommen und einen Kredit für Personen, die bereits ein eigenes Einkommen besitzen. Zu der letztgenannten Gruppe werden in der Regel auch die Auszubildenden gezählt. Sie können allerdings oftmals nur Kleinkredite erhalten, die wenige hundert Euro oder wenige tausend Euro umfassen und bis zum Ende der Ausbildungszeit abgezahlt sein sollten. Anders sieht es aus, wenn der 18 jährige eine Garantie geben kann, dass er nach dem Ende der Ausbildung übernommen wird. Hier muss der Bank ein schriftlicher Nachweis vorgelegt werden.

    Für Schüler, Studenten und andere Personen, die noch kein oder ein zu geringes Einkommen erzielen, wird es schwer, einen Kredit allein zu bekommen. Etwas anders sieht es aus, wenn die Eltern, die Geschwister oder andere Mitglieder der Familie bereit sind, für den Kredit für 18 jährige zu bürgen oder als Mitantragsteller aufzutreten. Mitantragsteller sind gleichberechtigte Kreditnehmer, während Bürgen nur in die Pflicht genommen werden, wenn der 18 jährige Kreditnehmer seinen eingegangenen Verpflichtungen nicht nachkommt.

    18 jährige, die Ihre Ausbildung bereits beendet haben und/oder voll im Berufsleben stehen, sind uneingeschränkt kreditwürdig, wenn sie keine negativen Schufa Einträge besitzen. Wie hoch der Kredit maximal sein kann, hängt von ihrem Einkommen ab.
    Bei einem Kredit für 18 jährige kann es sich nicht nur um einen Ratenkredit, sondern auch um einen Dispokredit auf dem Girokonto handeln. Dies ist ein Überziehungslimit, dass nur einmal eingerichtet werden muss und dann jederzeit zur Verfügung stehen, sofern es nicht wiederrufen oder gekürzt wird. Dies ist immer der Fall, wenn die Voraussetzungen für einen Dispokredit nicht mehr gegeben sind, da sich das Einkommen verringert hat oder gänzlich weggefallen ist.

    Wer ein neues Auto finanzieren möchte, sollte keinen Ratenkredit, sondern einen speziellen Autokredit aufnehmen. Er ist bei der Bank oder in dem Autohaus erhältlich, wo der Neu- oder Gebrauchtwagen erworben werden soll.

    Ratenkredit

    Ein Ratenkredit stellt die häufigste Kreditform im Inland und im Ausland dar. Er wird in einem Betrag auf das Girokonto überwiesen und muss dann in monatlichen Raten getilgt werden. Die Tilgung beginnt entweder gleich nach der Auszahlung oder zu einem späteren Zeitpunkt, der vertraglich vereinbart wird. Die Laufzeit erstreckt sich über mehrere Monate oder über mehrere Jahre. Sie hängt von der aufgenommenen Kreditsumme und von der Höhe der monatlichen Kreditraten sowie den Zinsen ab. Dies gilt sowohl für einen Kredit für 18 jährige als auch für jeden anderen Kredit.

    Bei der Kreditantragstellung prüft die Bank, ob alle Kreditvoraussetzungen vorliegen. Die Volljährigkeit ist eine wichtige Grundvoraussetzung, begründet aber noch nicht das Recht, in jedem Falle einen Kredit zu erhalten. An die Kreditwürdigkeit werden bei einem Kredit für 18 jährige die gleichen Maßstäbe angelegt, wie sie auch bei einem anderen Ratenkredit gelten. Dies bedeutet, dass in Deutschland das Einkommen ausreichend hoch und die Schufa in Ordnung sein muss. Bei einem Kredit aus dem Ausland ist nur die Höhe des Einkommens wichtig. Dieses Einkommen muss allerdings dauerhaft gesichert sein. Ein entsprechender Nachweis ist der Bank bei der Antragstellung zu erbringen.

    Händlerkredit

    Ein Händlerkredit ist eine besondere Form von einem Kredit für 18 jährige. Er kann eine gangbare Alternative zu einem Bankkredit sein, wenn Konsumgüter wie zum Beispiel eine Wohnungseinrichtung, ein Auto oder etwas vergleichbares finanziert werden soll. Der Händlerkredit wird direkt beim Händler im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag abgeschlossen. Dies spart zusätzliche Wege und die Finanzierung kann auf unbürokratische Weise geregelt werden.

    Unter Umständen ist es auch möglich, bestimmte Waren oder Dienstleistungen in Raten zu zahlen. Ein wichtiges Beispiel ist der Führerschein. Wer mit der Fahrschule redet, wird in vielen Fällen auf Verständnis treffen und das Einverständnis bekommen, dass er die Kosten in Raten zahlen darf.

    Privatkredit

    Ein Kredit für 18 jährige kann auch ein Privatkredit sein. Dieser Kredit stellt oftmals die unkompliziertes Form einer Kreditaufnahme dar. Wer eine Person im Verwandtenkreis finden kann, die bereit ist, etwas Geld zu leihen, sollte diese Chance nutzen. Die Rückzahlung kann hier viel individueller geregelt werden, als dies bei einem Kredit für 18 jährige von der Bank oder der Sparkasse der Fall ist.

    Ab 18 Jahren besteht auch die Möglichkeit, sich auf einem Kreditvermittlungsportal zu registrieren und dort nach einem Privatkredit zu suchen.

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

    Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »