• Kredit für Küche

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

    Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

    Wer seine Küche modernisieren oder diese komplett ersetzen möchte, wird schnell auf mehrere Tausend Euro kommen. Küchengeräte sind nicht billig und eine komplette Küche, mit allen Ausstattungen, kann schnell den finanziellen Rahmen sprengen. Damit niemand auf eine Küche verzichten muss, gibt es den Kredit für eine Küche. Dieser kann auf unterschiedliche Weise aufgenommen werden.

    Den richtigen Kredit finden

    Die Kreditwelt will jedem mitteilen, wie leicht es ist, einen Kredit für eine Küche aufzunehmen. Aber nicht immer ist es leicht und vor allem nicht für die, die kaum ein Einkommen haben. Dabei sollte beachtet werden, dass der Kredit zum finanziellen Rahmen passen muss. Ansonsten wird es schnell passieren, dass die raten nicht mehr getilgt werden können und dann gibt es große Probleme. Um dem auszuweichen, muss der richtige Kredit gefunden werden.

    Zum einen kann im Möbelhaus selber eine Ratenzahlung vereinbart werden. Das ist dann ein Kredit ohne Schufaauskunft. Die Angaben müssen wahrheitsgetreu gemacht werden. Die Raten sollten immer zum Einkommen passen. Das bedeutet, es darf das Einkommen nicht überschreiten. Es sollten alle Fixkosten aufgelistet werden und ein kleines Plus übrig bleiben. So kann der Kreditnehmer sehen, wie viel Geld er zur Verfügung hat. Dieses Geld kann dann für eine rate gezahlt werden. Einige Möbelhäuser oder Küchenanbieter bieten eine Null – Prozent – Finanzierung an. Hier sollte darauf geachtet werden, dass die Laufzeit so angemessen ist, dass die rate nicht zu hoch wird.

    Der Kreditinteressierte kann aber auch einen Kredit für eine Küche bei seiner Bank aufnehmen. Dazu muss er die genaue Summe wissen, die aufgenommen werden soll. Der Antrag wird vor Ort gestellt. In der Regel wird die Bank gleich die Schufa prüfen, um die Bonität des Kunden zu kennen. Sollte diese in Ordnung sein und das Gehalt über dem Pfändungsfreibetrag liegen, kann der Kredit für die Küche problemlos aufgenommen werden.

    Eine weiter Möglichkeit die viele vergessen, ist der Kredit von Privat. Dazu muss nicht die Familie darum gebeten werden, denn nur wenige haben die vielen Tausend Euro einfach übrig. Dabei gibt es Privatleute, die ihr Privatvermögen im Internet als Kredit anbieten. Der Nachteil daran liegt, dass der Zinssatz höher sein wird als bei der Bank. Das liegt vor allem daran, dass Privatleute nicht die Schufa anderer Leute prüfen können. So müssen sie darauf vertrauen, dass der Antragsteller solvent ist.

    Schwierigkeiten bei der Kreditaufnahme

    Es kann durchaus Schwierigkeiten bei der Kreditaufnahme geben. Vor allem dann, wenn der Kunde zu viele Einträge in der Schufa besitzt oder kein ausreichendes Gehalt nachweisen kann, wird es schwer werden, den Kredit für eine Küche zu erhalten. Um dennoch an den Kredit zu gelangen, kann ein Bürge helfen. Dieser Bürge ist entweder der Partner mit Einkommen oder ein anderes Familienmitglied. Auch Freunde können als Bürge eingesetzt werden. Nur dieser Bürge muss gefunden werden, denn er geht auch ein Risiko ein.

    Er muss sich sicher sein, dass der Antragsteller die raten tilgt. Wenn er sie nicht zahlt, muss der Bürge sie übernehmen. Nur wenige sind dazu bereit oder können es einfach nicht. Daher sollte immer gut überlegt werden, wer als Bürge eingesetzt wird und wer sich als Bürge zur Verfügung stellt. Mit einem Bürgen ist die Sicherheit für die Bank gegeben und wird schneller einen Kredit vergeben, als bei Personen mit schlechter Bonität und keinem Bürgen.

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

    Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »