• Kredit trotz minus auf dem Konto

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

    * Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

    ideal bei bestehenden Krediten

    • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
    • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
    • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

    Ob ein Kontoinhaber einen Dispositionskredit, kurz Dispo genannt, auf seinem Girokonto bekommt, hängt von dessen Bonität ab. Gibt es keine Beanstandungen, wird ein Kreditlimit eingeräumt. Die Höhe richtet sich nach dem monatlichen Geldeingang. Der zweifache Betrag wird meistens als Kreditlinie eingeräumt. Doch wie sieht es mit einem Kredit trotz minus auf dem Konto aus? Das wollen wir nachstehend erläutern.

    Dispo ausgeschöpft und einen Kredit beantragen

    Der Dispo auf dem Girokonto ist teuer. Je länger dieser genutzt wird, umso teurer erweist sich die Angelegenheit. Für die Banken ist das ein Geschäft, denn sie verdienen ordentlich an den Zinsen, die hier im zweistelligen Bereich gezahlt werden müssen. Trotzdem kann die Situation entstehen, dass eben dieser Dispo nicht ausreicht und ein Kredit beantragt werden muss.

    Ob die Bank diesem zustimmt, hängt von vielen Faktoren ab. Der Sachbearbeitet achtet zunächst auf das Girokonto und ob der Dispo bereits bis zur vollen Höhe ausgereizt ist. Ein Kriterium für die Kreditentscheidung ist der monatliche Geldeingang, sprich das Gehalt oder der Lohn. Manche Menschen verdienen übermäßig gut, sodass es mit der Kreditzusage keine Schwierigkeiten geben dürfte. Anders sieht es bei Arbeitnehmern aus, deren Einkünfte nicht so hoch sind. Jetzt ist es ein Rechenexempel, ob der Kredit zugesagt wird oder nicht.

    Vorausschauend denken

    Wer einen Kredit trotz minus auf dem Konto beantragen will, sollte vorher zusehen, dass sich der Saldo auf dem Girokonto nach unten bewegt. In der Regel prüft der Sachbearbeiter nur die letzten drei Monate. Sieht er, dass sich in der Zeit der genutzte Dispo verringert hat, hat man schon mal bessere Karten.

    Deshalb sollte man sich drei Monate vorher mit der Nutzung zurückhalten. Ist auch nichts gegen die Bonität einzuwenden, dürfte es mit einer Zusage für den Kredit trotz minus auf dem Konto keine Probleme geben.

    Gibt es noch etwas zu beachten?

    Wenn schon ein Kredit beantragt wird, sollte der genutzte Dispo gleich in die Kreditsumme mit einfließen. Nichts ist lästiger, als wenn man einen Kredit zurückzahlen muss und auch noch den genutzten Dispo für das Girokonto. Aber jeder vernünftige Sachbearbeiter einer Bank wird von sich aus gleich diesen Vorschlag machen.

    Kommt es tatsächlich zu einer Kreditzusage, sollte der Dispo vorerst nicht mehr genutzt werden. Schnell kann dieses Verhalten sonst zu einer Schuldenfalle führen. Viele Verbraucher haben sich einzig und allein wegen eines Dispos bei ihrer Bank verschuldet. Bevor dieser genutzt wird, sollten sich die Kontoinhaber immer wieder fragen, kann ich mir den auch leisten? Viele rennen blauäugig in ihr Unheil, weil sie ihre eigenen finanziellen Mittel überschätzt haben. Das dicke Ende folgt dann zum Schluss, denn auch der genutzte Dispo wird der Schufa gemeldet.

    Kommt es zu einer Aufkündigung des Girokontos, hat das fatale Folgen auf die Kreditwürdigkeit.

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

    * Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

    ideal bei bestehenden Krediten

    • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
    • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
    • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.