• Kredit trotz Restschuldbefreiung

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

    * Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

    • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
    • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
    • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

    Wer eine Privatinsolvenz durchlaufen hat, der wird nach der Zeit der Wohlverhaltungsphase die Restschuldbefreiung erfahren. D.h. er ist praktisch schuldenfrei. Dabei spielt es keine Rolle wie hoch die Schulden einmal waren. Wie sieht es aber mit einem Kredit trotz Restschuldbefreiung aus? Wirkt sich die durchstandene Privatinsolvenz auf die Bonität des Kunden aus?

    Die Lage

    In der Zeit der Wohlverhaltensphase muss ein Verbraucher den Gürtel eng schnallen und auf einiges verzichten. Er hat gerade einmal so viel Geld, dass er seinen Lebensunterhalt bezahlen kann. Die harte Zeit dauert sechs lange Jahre an und am Ende steht die Restschuldbefreiung, die für viele Verbraucher wie ein Befreiungsschlag ist. Die Zeit der Einschränkungen ist vorbei und schon möchte man sich einiges erlauben auf was so lange verzichtet hat.

    Obwohl trotz der Insolvenz und den damit zusammenhängenden schlechten Erfahrungen haben viele Verbraucher den Wunsch nach einem Kredit trotz Restschuldbefreiung. Allerdings wird er bei der Kreditbeauftragung sehen, dass er zwar schuldenfrei ist aber dennoch nicht kreditwürdig. Viele Verbraucher sind enttäuscht und verstehen das nicht, was aber letztlich nachvollziehbar ist.

    Die Insolvenz bleibt noch drei Jahre nach der Restschuldbefreiung in der Schufa des Kunden stehen. Einzusehen für alle Kreditgeber schiebt das einen Riegel vor einen Kredit trotz Restschuldbefreiung. Generell kann davon ausgegangen werden, das die Bonität eines Verbrauchers zehn lange Jahre lang nicht kreditwürdig ist. Erst sind die sieben Jahre der Wohlverhaltensphase und dann noch drei Jahre wo der Eintrag in der Schufa steht.

    Eigentlich geht man davon aus, wer in so einer desolaten Situation war und ist, dass keine Schulden mehr gemacht werden. Der negative Eintrag steht in der Schufa zu Recht und signalisiert jedem Kreditgeber, dass die Verbindlichkeiten nicht zuverlässig bezahlt wurden. Die Lage die nach der Privatinsolvenz entsteht, zeigt doch, dass nicht alle Schulden bezahlt wurden und dass es noch einige Gläubiger gibt, die auf ihren Kosten sitzen geblieben sind.

    Normalerweise ist es dann nachvollziehbar, wenn alle Banken einen Kredit trotz Restschuldbefreiung ablehnen. Aber nicht immer ist die Insolvenz aus einem unkontrollierten Kaufverhalten entstanden, oftmals sind Verbraucher in Situationen geraten, wo die Schuldunfähigkeit nachvollziehbar ist. Man denke an einen betrügerischen Geschäftspartner oder wenn der Verbraucher für jemanden gebürgt hat und der Kreditnehmer konnte nicht mehr bezahlen.

    Wenn Banken in solchen Situationen Kredit vergeben, bringen sie auch das Ausfallrisiko auf den Tisch. Nach der Wohlverhaltensphase steht dem Verbraucher ja sein ganzes Einkommen zur Verfügung, auch der pfändbare Anteil. Von dieser Seite aus betrachtet bestünde wieder Kreditfähigkeit. Aber zu einer ausreichenden Bonität gehört nun einmal die saubere Schufa dazu und die ist belastet.

    Der Kredit trotz Restschuldbefreiung und die Schufa

    Die Schufa deren Informationen ebenfalls zu den Bewilligungsmerkmalen zählen sammelt ja die Daten von Verbrauchern, auch jene die in eine Privatinsolvenz geraten sind. Die Schufa bewertet diesen Umstand mit dem sogenannten Schufa-Score, der in dieser Lage sehr tief ist, was eine nicht genügende Bonität signalisiert. Drei volle Jahre wird der Eintrag in der Schufa noch sichtbar sein.

    Die Schufa zeigt die ganze ruinierte Finanzlage des Kunden, was einen niedrigen Schufa-Score ergibt mit seinen unangenehmen Folgen. Wird ein Kredit trotz Restschuldbefreiung beantragt, so hängt es oftmals von dem Wohlwollen des Bankmitarbeiters ab. Stuft der den Kredit positiv ein, da beispielsweise ein sehr gutes Einkommen vorhanden ist, so wird der Kredit genehmigt.

    Urteilt die Bank aber nur über den Score, so steht die Kreditablehnung schon fest. Die Kreditwürdigkeit kann verbessert werden, wenn ein hohes Einkommen vorhanden ist, das erheblich über der Pfändungsfreigrenze liegt. Oftmals genügt es schon wenn der Kunde die Gründe vorbringt, warum die Insolvenz anstand. Sieht die Bank auch, dass es sich nicht vorwiegend über Konsumschulden handelt, so verbessert dass das finanzielle Bild erheblich.

    Es ist ja nicht nur das betrügerische Verhalten eines Geschäftspartners, es könnte ja auch eine lange Arbeitslosigkeit bestanden haben oder gar eine schwere Erkrankung mit einer Berufsunfähigkeit. Damit ein Kredit trotz Restschuldversicherung bewilligt wird, kann auch der Kreditwunsch entscheidend sein. Benötigt der Kunde beispielsweise ein Auto um zur Arbeit zu kommen, so erhöhen sich die Kreditchancen ebenfalls. Ein Autokredit könnte demnach mit dem Wagen abgesichert werden.

    Die Möglichkeiten

    Aussicht auf Erfolg bei einem Kredit trotz Restschuldbefreiung könnte sein, wenn die Insolvenz schon lange Jahre zurückliegt und der Eintrag nicht mehr in der Schufa steht. Wurden seit dieser Zeit keine Zahlungsunregelmäßigen festgestellt, so könnte es mit einem Kredit klappen. Lehnt die Hausbank ab, so stehen die Direktbanken zur Verfügung. Dort werden die Kreditbedingungen etwas leichter angesehen, obwohl eine Insolvenz auch bei diesen Banken ein Nein nach sich ziehen würde.

    Gar nicht so selten besteht nach der Restschuldbefreiung eine angespannte finanzielle Lage, die mit einem Kredit entspannt würde. Wird ein kompletter Neuanfang geplant und der Kredit würde dazu dienen den finanziellen Anschluss zu finden, so muss auch die notwendige Bonität vorhanden sein, beispielsweise ein gutes Einkommen, mit dem Kredit bezahlt wird. Die Lage nach der Restschuldbefreiung wird von den meisten Banken negativ angesehen. Die Insolvenz hat ja gezeigt, dass der Kunde mit seinen Finanzen nicht haushalten kann.

    Möglich wäre ein Kredit, wenn drei Jahre nach der Restschuldbefreiung ein Kredit aufgenommen wird, dann wäre der Eintrag nicht mehr einsehbar. Der Kredit trotz Restschuldbefreiung macht auch einen schufafreien Kredit nicht möglich. Diese Banken nehmen zwar keinen Einblick in die Schufa aber sehr wohl in das öffentliche Schuldnerverzeichnis und dort ist die Insolvenz ebenfalls vermerkt.

     

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

    Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

    * Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

    • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
    • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
    • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.